• psychothergraz

Wie hängen Stress, Tagesverfassung und psychische Belastung zusammen?

Kennen Sie das von sich? Spitzenzeiten, in denen ein kleiner Funkte reicht – und sie könnten laut schreien oder davonlaufen? Oder Zeiten, in denen Sie leichter weinen? Veränderungen in der Tagesverfassung gibt es bei uns allen. Niemand ist immer ganz gleich. Doch womit hängt das zusammen?

In der DBT (Dalektisch behavioralen Therapie) wird davon ausgegangen, dass es 2 Faktoren gibt, die dazu führen:

1. Die Grundverfassung. Hierzu zählen persönliche Ressourcen und Fähigkeiten, das Wissen über soziale Verlässlichkeit und Geborgenheit, aber auch chronische Belastungen. Diese Belastungen können am Arbeitsplatz und/oder im Privatleben bestehen. Sie können so langsam zugenommen haben, dass Sie es vielleicht gar nicht bemerkt haben, es Normalität für Sie wurde.

2. Aktuelle Lebensereignisse und der Umgang damit.


Das lässt sich veranschaulichen anhand eines Gefäßes (hier in blau):

Das Leben ist nicht immer gleich…

(anhand gelber Flüssigkeit veranschaulicht)

· Zeitdruck,

· Erschöpfung, Frust

· Erwartetes Lob,

· Schlechter Schlaf,

· Eigener Eindruck, ständig zurückstecken zu müssen,….

Je höher die Flüssigkeit steigt, desto weniger Platz bleibt, bis das Gefäß übergeht…


Übersetzt auf das Leben bedeutet dies, je mehr Belastungen unsere eigenen Fähigkeiten und Ressourcen übersteigen, desto eher fühlen wir uns überfordert.

Wie kann das verändert werden?

Vermutlich haben Sie schon vieles selbst versucht… Ansatzpunkte gibt es viele – vermutlich genauso viele, wie belastende Faktoren.

Psychotherapie kann bei der Überwindung einer schwierigen Lebenslage helfen. In der Therapie wird an der Wahrnehmung und Reduzierung der aktuellen Anspannung angesetzt. Das schafft häufig erste Entlastung. Weiter wird unter Einbeziehung Ihrer bestehenden Fähigkeiten an der Optimierung dieser gearbeitet. Zusätzlich werden Sie dabei unterstützt neue Wege im Umgang mit den Belastungen zu finden. Die genaue Vorgehensweise wird dabei individuell an Sie angepasst.


Ihre Andrea Schober-Kern

Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision

Kompass Praxisgemeinschaft für Psychotherapie OG Kärntnerstraße 532, 8054 Seiersberg - Pirka T: +43 660 49 58 350 M: info@kompass-psychotherapie.at und andrea.schober-kern@kompass-psychotherapie.at

© 2019 Kompass Praxisgemeinschaft für Psychotherapie OG